Steildächer

PhotoAusführen von Deckungen:

Schieferdach
Schiefer ist ein Naturstein, der schon seit über einem Jahrtausend als Dachdeckmaterial Verwendung findet, beispielsweise bei Kirchtürmen, Mansardendächern oder alten mittlerweile denkmalgeschützten Häusern. Aber auch ein Neubau erhält mit einem Schieferdach eine exklusive Note.
Die Qualität des Schiefers liegt in seiner langen Lebensdauer. Damit erhalten Sie ein optisch ansprechendes Aussehen mit der Garantie für ein solides Dach.

Metalldach
Für Architekten und Hausplaner spielt der Werkstoff Metall bei der Gestaltung von Dächern und Fassaden eine zunehmend wichtige Rolle, denn mit diesem Werkstoff lassen sich auch die ausgefallensten Dach- und Fassadenformen optisch perfekt verkleiden.
Doch auch in ökologischer Hinsicht spricht vieles für den Werkstoff Metall, da er gegenüber anderen Dach- und Fassadenmaterialien in der Ökobilanz gut im Rennen liegt.
Zwei wichtige Gründe, die für diesen Werkstoff sprechen.

Betondachsteine
Betondachsteine bestehen aus einer Mischung von Sand, Zement, Wasser und Farbpigmenten, so dass sie in verschiedenen Farbtönen von Grau, Braun, Rot über Schwarz bis hin zu Blau und Grün hergestellt werden können. Betondachsteine haben sich als sehr haltbarer Baustoff erwiesen, ist doch die älteste funktionstüchtige Eindeckung rund 150 Jahre alt. Als Dacheindeckung bietet er sich als die günstige Alternative zum Tondachziegel an.

Ziegeldach: Schon seit Jahrzehnten werden vor allem in Europa mit Vorliebe Tonziegel zur Dacheindeckung verwendet. Insbesondere bei Steildächern haben sich die Tonziegel durchgesetzt. Es gibt verschiedene Ziegelformen, wobei eine der beliebtesten die so genannten Biberschwänze sind, die unten halbrund oder spitz zulaufen.
Ein Ziegeldach kann sowohl mit naturroten als auch eingefärbten Ziegeln eingedeckt werden. Jedoch muss vor der Eindeckung schon der komplette Dachstuhl fertig gestellt sein.

Leichtdachsysteme
Leichtdachsysteme bieten Ihnen die Möglichkeit, preiswert und unkompliziert Ihr eigenes Dach zu gestalten. Fragen Sie unsere Profis nach den Möglichkeiten und Wegen, solche Systeme auch bei Ihnen zu Hause einzusetzen. Informieren Sie sich anhand der Grosszahl von Prospekten und Montageanleitungen, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

Kunststoffplatten/-paneele Lichtdurchlässige Platten
Ein umfangreiches Programm lichtdurchlässiger Platten für die verschiedensten Einsatzbereiche und Anforderungen, die unproblematische Realisation vieler Ideen.

Eternit-Welle
Jahrzehntelang bewährt, ein echter Evergreen – und doch ein Produkt mit den Standards von heute. Die Eternit-Welle ist die wirtschaftliche und architektonisch interessante Lösung für den Wohn- und Wirtschaftsbau. Mit neuer, extrem widerstandsfähiger und rutschsicherer Beschichtung ist sie ein Muster an Langlebigkeit. Schnell und problemlos zu verlegen, sind Welle und Kurzwelle RUSTICA die hervorragende Alternative für jedes Dach.

Eternitplatten
Eternit sind das Ereignis jahrzehntelanger Erfahrung in allen extremen Situationen unserer. eignet sich speziell für den Wohnbau und hat eine eher untypisch strukturierte Oberfläche.

Solaranlagen
Solaranlagen können grundsätzlich an geneigten oder flachen Dachflächen und an Aussenwänden installiert werden. Sie können bei Neubauten sofort mit der übrigen Dachfläche erstellt, aber auch jederzeit in bereits bestehende Flächen integriert werden.
Wir arbeiten eng mit Partner-Unternehmen Solaranlagen zusammen, sodass die Montage aus einer Hand erfolgen kann.
Gern beraten wir Sie unverbindlich.

Solarenergieerzeugung in ihrer schönsten Form
  • Ästhetische Dachgestaltung
  • Indachsystem ohne Qualitätseinbussen
  • Optimale Nutzung der Dachfläche
  • Einfache, zeitsparende Verlegung
  • Möglicher Einsatz bei denkmalgeschützten Gebäuden
  • Gute Energieerträge bei hohen Aussentemperaturen durch Wärmeableitung
  • Problemlose Erweiterung der Anlage jederzeit möglich
  • Keine Baustellenvorbereitung notwendig
  • Keine Änderung der Statik des Dachstuhls
Kurzbeschreibung
  • Der Solardachstein ist eine innovative Lösung für eine Kombination von Dachziegeln mit Solarmodulen zur Stromerzeugung.
  • zum Eindecken von geneigten Dächern (> 22° Dachneigung)
  • Verlegung mit herkömmlichen Dachziegeln (entspricht der Grösse von 4 Betonziegeln oder 6 Tonziegeln)
  • Leistung von 48 Wp oder 55 Wp
Prüfungen
  • Taupunktbeständigkeit
  • Wasserundurchlässigkeit
  • Brandklasse B2
  • IEC 61215 (TÜV) für PV-Module
Garantie und Gewährleistung
  • Leistungsgarantie: 20 Jahre auf 80% bei der Auslieferung spezifizierten Nennleistung
  • Gewährleistung für die Dichtheit des Daches: 25 Jahre
Vorteile
  • Harmonische Integration in die Dachhaut dank perfekter Anpassung in Form und Farbe an den jeweiligen Ziegeltyp.
  • Einfache und zeitsparende Verlegung wie bei einem konventionellen Dachziegel. Optimale Nutzung der vorhandenen
Dachfläche
  • Keine Schraubverbindungen oder zusätzliche mechanische Befestigungselemente nötig.
  • Gute Energieerträge auch bei hohen Aussentemperaturen, da der Trägerwerkstoff die Wärme vom Photovoltaiklaminat weg leitet.
  • Keine zusätzliche Brandlast
  • Der Einsatz im Bereich von Denkmal geschützten Gebäuden ist dank der speziellen reflexionsarmen Glasoberfläche sehr gut möglich.

    Den Solardachstein gibt es in verschiedenen Leistungsklassen und für zahlreiche unterschiedlicheZiegeltypen, wobei laufend neue geometrische Formen zur optimalen Anpassung - auch an Ihr Dach entwickelt werden. Beispiele von Leistungsklassen; weitere Leistungsklassen auf Anfrage.
Created by Swiss Consulting Group. Copyrights by Schneider - Bedachungen & Fassaden.
Created by Swiss Consulting Group. Copyrights by Schneider - Bedachungen & Fassaden.